Kompetenzzentrum Weiterbildung Berlin - Unterstützung Ihrer allgemeinmedizinischen Facharztausbildung

Nach intensiven Vorbereitungen aller Kooperationspartner - dem Institut für Allgemeinmedizin der Charité - Universitätsmedizin Berlin, der Ärztekammer Berlin, der Kassenärztlichen Vereinigung Berlin und der Berliner Krankenhausgesellschaft - konnte das Kompetenzzentrum Weiterbildung Berlin im Januar 2018 starten.
Mit unserem Seminarangebot, dem Mentoring-Programm für Ärztinnen und Ärzte in Weiterbildung (ÄiW) und dem Trainingsprogramm für Weiterbildungsbefugte stehen Berufsanfänger und Erfahrene, Theoretiker und Praktiker, Weiterbildungsbefugte und ÄiW sowie weitere an der Weiterbildung beteiligte Akteure im Austausch, um den hausärztlichen Beruf erlern- und erfahrbar zu machen.

Coronavirus (SARS-CoV-2)

Das Team des Kompetenzzentrums Weiterbildung Berlin ist auch weiterhin für Sie per Mail und telefonisch zu erreichen.

Unser Seminar- und Mentoringprogramm findet bis auf weiteres digital statt. Hier finden Sie unser digitales Seminarangebot.

Auf der Seite des Instituts für Allgemeinmedizin finden Sie Informationen und weiterführende Links zu Corona für Hausärztinnen und Hausärzte aber auch für betroffene Bürgerinnen und Bürger.

Für Ärztinnen und Ärzte in Weiterbildung Allgemeinmedizin

bietet das Kompetenzzentrum ein umfassendes Seminarprogramm, das viele Facetten der hausärztlichen Tätigkeit beleuchtet, neues Wissen vermittelt und vorhandenes Wissen vertieft. Optional haben Sie die Möglichkeit, ein Gruppenmentoring durch erfahrene Hausärztinnen und Hausärzte in Anspruch zu nehmen.

Sie interessieren sich für Allgemeinmedizin und möchten Hausärztin/Hausarzt werden? Die Ärztekammer Berlin bietet regelmäßig Einführungsveranstaltungen für neue ÄiW an. Nähere Informationen finden Sie hier.

Für weiterbildungsbefugte Fachärztinnen und -ärzte für Allgemeinmedizin

bietet das Kompetenzzentrum Unterstützung in Form von Train the Trainer-Seminaren an. Schwerpunkte der Seminare sind formale, rechtliche und didaktische Fragestellungen. Gleichzeitig haben Sie dabei die Gelegenheit, mit anderen Weiterbildungsbefugten in Austausch zu treten.